Wer hat Lust auf die schnellste Ballsportart der Welt? Badminton wird seit 1967 in Landshut beim Postsportverein gespielt.
In den Herbstferien bietet die Badmintonabteilung am Dienstagnachmittag, den 29. Oktober, Badminton für alle Mädels und Jungs ab 8 Jahren in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Turnhalle des Hans-Carossa-Gymnasiums an.

Mittwoch, 09 Oktober 2019 17:20

Tobias Müller gewinnt in U19 das D-RLT

Am Wochenende (5./6. Okt) war die Badmintonabteilung Ausrichter für ein D-Ranglistenturnier U13 – U19 für den Südbayerischen Badmintonnachwuchs. Für dieses Turnier hatten 107 Spieler aus den Bezirken Oberbayern, Schwaben, Mittelfranken und Niederbayern/Oberpfalz gemeldet, um die Sieger in den Altersklassen U13 – U15 – U17 – U19 zu ermitteln. Es wurden in allen Altersklassen die Sieger im Jungeneinzel, Mädcheneinzel und im Mixed gesucht. Da es sich um ein höherrangiges Wertungsturnier handelte musste man schon einige Turniere gespielt haben und in der Bayerischen Jugendrangliste Wertungspunkte aufweisen.
Vom gastgebenden PostSV waren dann 15 Jungs und Mädels in allen Altersklassen am Start und zeigten sehr gute Leistungen. Mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen war man sehr zufrieden.

Freitag, 04 Oktober 2019 11:34

Bericht von NiederbayernTV - Saisonopening

Zum Saisonauftakt in der Bayerischen Oberliga bestritt die 1. Mannschaft der Badmintonabteilung des PostSV Landshut das Auftaktspiel gegen den TSV Nürnberg

Hier  ein Bericht von NiederbayernTV zu diesem Event

Von BadmintonTV wurden alle Spiele (2 Herrendoppel, Damendoppel, 3 Herreneinzel, Dameneinzel und Mixed) aufgenommen und man kann sie unter folgendem Link anschauen

Am Wochenende fanden die Bayerischen Einzelmeisterschaften der Schüler und Jugend in Herbersthofen statt, bei denen der PostSV Landshut mit sieben Nachwuchsspielern vertreten war. Über die Bezirksmeisterschaften qualifizierten sich die Schüler und Jugendliche des PostSV Landshut für die Bayerischen Meisterschaften in den Altersklassen U13 - U 19, die für den PostSV wieder gut verliefen. Mit der Vizemeisterschaft im Jungendoppel U17 durch Tobias Müller und Kim Schmid und sieben Viertelfinalteilnahmen, dass Platz 5 bedeutet, war man mit dem Verlauf bei den Bayerischen zufrieden.

Samstag, 14 September 2019 10:31

Lust auf Badminton?

Die schnellste Ballsportart der Welt wird seit 1967 in Landshut gespielt. Die Badmintonabteilung startet mit einem neuen Anfängerkurs für Schüler – Jungen und Mädchen - ab 8 Jahren in die neue Saison. Wer hat Lust diese Sportart zu erlernen?
Die Nachwuchsarbeit wird bei uns seit Jahren sehr intensiv betrieben, was sich letztendlich in den Erfolgen auf Bezirks-, Bayerischer- und Deutscher Ebene wider spiegelt. Beim Nachwuchs legen wir sehr großen Wert auf ein altersgerechtes und strukturiertes Training, d.h. richtiges Techniktraining im Bereich der Schlag- und Lauftechnik, sowie Taktikschulung, und steht unter dem Motto "spielend lernen, erfolgreich spielen". Neben diesen badmintonspezifischen Punkten legen wir auch Wert auf eine vielseitige sportliche Ausbildung. Trotz des strukturierten Trainings kommt der Spaß und die Freude nicht zu kurz und es entsteht kein Leistungsdruck.

Samstag, 03 August 2019 17:07

Badminton beim Ferienprogramm

Auch in 2019 nimmt die Badmintonabteilung des Post SV Landshut am Ferienprogramm der Stadt Landshut teil, um den Kindern die Sportart Badminton näher zu bringen. Noch an zwei Trainingstagen (Dienstag 6. Aug. und 13. Aug. jeweils ab 17.30 Uhr) können die Kinder das Spiel mit dem Federball, unter der Anleitung von Trainern und erfahrenen Jugendspielern, ausprobieren.

Am Wochenende die diesjährigen Bezirksmeisterschaften für die Schüler und Jugend in Landshut statt, die zugleich das Qualifikationsturnier für die Bayerische Meisterschaft im September sind. Leider ist der Sommer nicht die ideale Zeit für ein Badmintonturnier so dass in den einzelnen Altersklassen nicht so viele Spieler gemeldet haben. Hinzu kommt, dass durch die Umstellung des Turniersystem, fast jedes Wochenende ein Ranglistenturnier stattfindet. Dies waren alles Gründe für die niedrigen Teilnehmerzahlen, dadurch wurde der Turniermodus vom Einfach-KO System auf das Ranglistensystem abgeändert. Durch diese Maßnahme hatten die gemeldeten Spieler in jeder Disziplin mindestens 3 Spiele zu bestreiten.
Die Nachwuchsspieler des PostSV Landshut waren bei diesem Heimturnier in allen Altersklassen mit insgesamt 25 Spielern vertreten. Neben vielen neuen Gesichtern in den Altersklassen U11 – U15 konnten die erfahrenen Spieler in U17 vor den Ferien nochmal ihren Leistungsstand überprüfen. Die jungen Postler konnten dank der guten Nachwuchsförderung hervorragend aufspielen und sicherten sich TOP-Platzierungen, wie 4 Titel, 3 zweite und 9 dritte Plätze. Die Sieger wurden in den Disziplinen Dameneinzel, Damendoppel, Herreneinzel, Herrendoppel und Mixed gekürt.

„Kinder laufen für Kinder“ – bereits zum 15. Mal ging das bundesweite Sozialprojekt auf dem Gelände des Hans-Carossa-Gymnasiums über die Bühne. Mit durchschlagendem Erfolg: 810 Läufer absolvierten eine Strecke von 9067 Kilometer, in etwa die Strecke von Landshut nach Kapstadt (Luftlinie) und verbuchten damit eine Spendensumme von 16.000 Euro. Die Spendenübergabe fand am Hans-Leinberger-Gymnasium statt, sehr zur Freude von Schulleiter Peter Renoth. In seiner Begrüßung ging er auf das Motto „Hilfe durch Bildung“ ein, das sich auch der BLLV auf seine Fahne geschrieben hat. Die anwesenden Kinder der Siegerklasse bat er sich bewusst zu machen, welches Glück es sei, in die Schule gehen zu dürfen – ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen.

Donnerstag, 09 Mai 2019 10:09

Bericht von ISAR-TV

Durch den Bericht von ISAR-TV gibt es für alle, auch für diejenigen die nicht mitgelaufen sind, nochmal einen kleinen Rückblick auf Kinder laufen für Kinder 2019.

Nicht nur den Läufern hat es Spaß gemacht sondern auch den Organisatoren, so freuen wir uns auf die 16. Auflage in 2020.

Die 15. Auflage der Aktion „Kinder laufen für Kinder“, die von den Landshuter Schulen (Hans-Carossa-Gymn., Hans-Leinberger-Gymn., Schulstiftung Seligenthal, Maristen Gymn. Furth, Gymnasium Ergolding, Realschule Ergolding) und dem PostSV Landshut organsiert wurde, war erneut ein voller Erfolg. Der Wettergott verschonte uns von starken Regenschauern und so konnten wir bei fast optimalen Bedingungen den Lauf starten. Mehr als 800 Teilnehmer kamen auf das Schulgelände des Hans-Carossa-Gymnasiums und legten an diesem Tag über 9.000 Km zurück. Die erlaufene Spendensumme von ca. 18.000 € wird sozialen Projekten zugutekommen.