Mittwoch, 12 Februar 2020 09:34

Neujahrsempfang der Badmintonabteilung

Erfolgreiches Jahr der Badmintonabteilung des Postsportvereins Jahresabschlussfeier mit Vorschau auf das Sportjahr 2020

Beim Neujahrsempfang in der Mehrzweckhalle des Hans-Carossa-Gymnasiums feierte die Badmintonabteilung des Postsportvereins das abgelaufene Sportjahr. Neben Ehrungen der vereinsbesten Jugendlichen sowie für sozialen Einsatz, wurden auch die Sportabzeichen verliehen. Regina Graf, aufgrund der Neuorganisation der Badmintonabteilung zuständig für Finanzen, begrüßte im Namen der Abteilung die zahlreich erschienenen Mitglieder, Eltern, Sponsoren und Gäste. Die Aktivitäten und sportlichen Erfolge der Abteilung mit einer kurzen Vorschau auf 2020 wurden in einer kurzweiligen Fotoshow von Alfons Bachhuber sen. präsentiert. Der Neujahrsempfang gehört zu den Höhepunkten im Vereinsjahr des Postsportvereins.
Regina Graf war auch für die Führung durch den Abend verantwortlich. Ihre Begrüßungsansprache endete mit den Worten: „Das Büffet ist eröffnet“. Sie wünschte allen Anwesenden einen guten Appetit.
Spieler, Ehrenamtliche, Eltern, Freunde und Gönner der Abteilung wurden zu einem reichhaltigen und vielseitigen warmen und kalten Buffet geladen. Mit dieser Geste dankte die Badmintonabteilung allen, die das ganze Jahr über dazu beitragen, dass so viele sportliche Aktivitäten durchgeführt werden können.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Badmintonabteilung des Postsportvereins wurden zahlreiche Schüler und Jugendliche für besondere sportliche Leistungen, Leistungen im sozialen Bereich und für Meisterschaften geehrt und es wurden die Sportabzeichen verliehen.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Badmintonabteilung des Postsportvereins überreichten Tobias Seeanner, Stellvertreter der Jugendleitung und Regina Graf, die Sportabzeichen an der Schüler, Jugendlichen und Erwachseneren der Badmintonabteilung.
Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Jugendlichen, die das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben, gestiegen. Insgesamt wurden 24 Sportabzeichen, im Vorjahr waren es nur 17, an Schüler und Jugendliche überreicht. Davon siebenmal in Gold, zehnmal in Silber und siebenmal in Bronze, Zur Urkunde bekamen die Geehrten noch ein kleines Präsent

Die Ballschule wurde 1998 von Prof. Dr. Klaus Roth vom Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg gegründet. Aus einem ursprünglich zur Talentförderung gedachten Programm ist quasi ein „Kindersportangebot für alle“ geworden.
Heute spielen unsere Kinder kaum noch den ganzen Tag im Freien, viele leiden unter Bewegungsmangel und Übergewicht, Computer und Tablet ersetzen das freie Spielen. Das Konzept der Ballschule will genau das vermitteln, was mit dem Wegfall der Straßenspielkultur aus dem Bewegungsrepertoire unserer Kinder verschwunden ist.
Die Ballschule wendet sich an sportbegeisterte Mädels und Jungs im Alter von 6-10 Jahren, die sich gerne bewegen wollen.

Dienstag, 07 Januar 2020 17:09

47. Offene Stadtmeisterschaft in Badminton

Die Badmintonabteilung des Post SV Landshut richtet am 4./5. April 2020 seine 47. Offenen Landshuter Stadtmeisterschaften aus. Dazu möchten wir euch recht herzlich einladen.
Wir würden uns freuen, wieder viele begeisterte Badmintonspieler in Landshut zu unserem Turnier begrüßen zu dürfen.

In der Vorrunde der Saison 2019/20 waren nicht nur die Aktivenmannschaften und -spieler erfolgreich, sondern auch die Nachwuchsspieler eilten von Erfolg zu Erfolg. Mit vielen Top-Platzierungen bei den Ranglistenturnieren und Meisterschaften auf den verschiedensten Ebenen konnten die jungen Postler voll überzeugen und es zeigt, dass man in der Landshuter Badmintonabteilung stets auf einem guten Weg ist.
So war man ab September auf den E-Turnieren in Zwiesel und beim Heimturnier mit großer Landshuter Beteiligung sehr erfolgreich und konnte viele Top-Plätze erkämpfen. Durch diese Erfolge war es auch möglich, dass viele junge Nachwuchsspieler bereits bei höherrangigen Turnieren (D- und C-Rangliste) starten konnten, um sich in der BBV-Rangliste zu verbessern.

Mittwoch, 18 Dezember 2019 15:22

TV Bericht von der Bayerischen Meisterschaft

Bei der Bayerischen Meisterschaft der Aktiven am 7./8. Dez. war Niederbayern-TV vor Ort und hat am Sonntag von den Doppeldisziplinen einen kleinen Bericht erstellt.

Hier ist der Bericht zu finden.

Am 7./8. Dezember richtet die Badmintonabteilung in der Turnhalle des Hans-Carossa-Gymn. (Loretoweg) die Bayerische Meisterschaft der Aktiven statt. Das bedeutet, dass Begegnungen mit Bundesliga-Niveau absolviert werden, wie es sie in Niederbayern nur selten zu bestaunen gibt!
34 Vereine aus ganz Bayern stellen das über hundertköpfige Teilnehmerfeld.

Dienstag, 19 November 2019 15:25

Nachwuchs beim E-RLT erfolgreich

Am Wochenende, 16./17. Nov., war die Badmintonabteilung Ausrichter für ein E-Ranglistenturnier U11 – U19 für den Südbayerischen Badmintonnachwuchs. Für dieses Turnier hatten 121 Spieler aus den Bezirken Oberbayern, Schwaben, Mittelfranken und Niederbayern/Oberpfalz gemeldet, um die Sieger in den Altersklassen U11 - U13 – U15 – U17 – U19 zu ermitteln. Es wurden in den Altersklassen U11 – U19 die Sieger im Jungeneinzel, Mädcheneinzel; Doppel in U11 und im Mixed (U13 – U19) gesucht. Für dieses Turnier konnte jeder begeisterte Badmintonspieler melden und so waren auch viele Turniereinsteiger am Start.

Wer hat Lust auf die schnellste Ballsportart der Welt? Badminton wird seit 1967 in Landshut beim Postsportverein gespielt.
In den Herbstferien bietet die Badmintonabteilung am Dienstagnachmittag, den 29. Oktober, Badminton für alle Mädels und Jungs ab 8 Jahren in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Turnhalle des Hans-Carossa-Gymnasiums an.

Mittwoch, 09 Oktober 2019 17:20

Tobias Müller gewinnt in U19 das D-RLT

Am Wochenende (5./6. Okt) war die Badmintonabteilung Ausrichter für ein D-Ranglistenturnier U13 – U19 für den Südbayerischen Badmintonnachwuchs. Für dieses Turnier hatten 107 Spieler aus den Bezirken Oberbayern, Schwaben, Mittelfranken und Niederbayern/Oberpfalz gemeldet, um die Sieger in den Altersklassen U13 – U15 – U17 – U19 zu ermitteln. Es wurden in allen Altersklassen die Sieger im Jungeneinzel, Mädcheneinzel und im Mixed gesucht. Da es sich um ein höherrangiges Wertungsturnier handelte musste man schon einige Turniere gespielt haben und in der Bayerischen Jugendrangliste Wertungspunkte aufweisen.
Vom gastgebenden PostSV waren dann 15 Jungs und Mädels in allen Altersklassen am Start und zeigten sehr gute Leistungen. Mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen war man sehr zufrieden.