Mittwoch, 29 November 2023 13:18

Badminton Highlight in Landshut

geschrieben von

Am 2./3. Dezember richtet die Badmintonabteilung des PostSV die Bayerische Meisterschaft der Aktiven aus. 120 Spielerinnen und Spieler aus 40 Vereinen kämpfen in drei Disziplinen um den bayerischen Meistertitel. In der Turnhalle des Hans-Carossa-Gymnasiums sind über das gesamte Wochenende Begegnungen auf Top-Niveau zu bestaunen. Die Schirmherrschaft des Events übernimmt OB Alexander Putz.

Blickt man auf die Meldeliste, so sind den Postlern viele Namen aus der Hinrunde der Regionalliga bekannt. So schickt beispielsweise der Tabellenführer der Liga, TSV Diedorf, die besten ihrer Mannschaft ins Rennen um die bayerische Krone. Auch die Münchner Mannschaften, TSV Neuhausen-Nymphenburg und TV Neubiberg-Ottobrunn, sind vertreten. Alte Bekannte aus der Oberliga wie der SV Lohhof oder der TSV Nürnberg machen sich ebenfalls auf den Weg nach Niederbayern, um einen Überraschungscoup zu landen. Wirkliche Favoriten sind schwer auszumachen. Somit verspricht das Teilnehmerfeld enge Spiele und einen offenen Ausgang. Ein KO-Turnier ist immer für Überraschungen gut, denn dIe Spielerinnen und Spieler sind über das gesamte Wochenende gefordert und die zahlreichen Spiele gehen an die Substanz. Die individuelle Fitness ist daher entscheidend.

Der Ausrichter Post SV Landshut ist mit ca. 20 Spielern aus unterschiedlichen Spielklassen am Start. Im Mixed machen sich Lukas Euringer und Anna Simonsen Hoffnung auf einen Podestplatz. Im Damendoppel wollen Franziska Frey und Regina Graf an alte Erfolge anknüpfen. Jakob Bachhuber und Lukas Euringer haben im Herrendoppel diese Saison eine hervorragende Bilanz und sind daher nicht umsonst heimliche Mitfavoriten. Im Herreneinzel sind gleich vier Landshuter am Start. Anna Simonsen vertritt die Landshuter als einzige Dame im Einzel.

Die Postler der ersten und zweiten Mannschaft spielen zwar um die bayerische Meisterschaft, doch zeitgleich findet auch die Bezirksklassen Meisterschaft statt, in der die Ligen unterhalb der Bezirksoberliga um den Titel spielen. Da die Landshuter aktuell Tabellenführer der Bezirksliga sind, gehen die überwiegend jungen Spielerinnen und Spieler mit hohen Erwartungen ins Turnier.

Da beim Bayerischen Badmintonverband Nachhaltigkeit sehr groß geschrieben wird, steht die Ausrichtung des Turniers unter diesem Thema. So wird es für die Sieger spezielle Samenurkunden geben und die Sachpreise sind durch die Bank regionale Produkte.

Das Event beginnt am Samstag ab 09:30 Uhr mit der Mixed Disziplin. Ab 11:00 Uhr starten die ersten Spiele der Einzel, die noch am selben Tag bis in den Abend hinein entschieden werden. Am Sonntag werden ab 09:30 Uhr die Doppel absolviert. Der Eintritt ist wie immer frei und für Verpflegung ist gesorgt.

Gelesen 248 mal