Donnerstag, 10 Februar 2022 12:49

Heimspiele und Abstiegskampf

geschrieben von

Sowohl die erste, als auch die dritte Mannschaft schlagen dieses Wochenende in der Carossahalle auf. Nach langer Heimspielpause sind die Teams heiß darauf, alles aus sich herauszuholen! Vor allem die dritte Mannschaft hat ein brisantes Duell gegen den Abstieg vor sich.

Das lange Sportwochenende beginnt mit dem Heimspiel der Ersten am Samstag, 12.02. ab 16 Uhr gegen den TSV 1846 Nürnberg. In der Hinrunde konnten die Landshuter noch 6:2 gewinnen und sind daher klare Favoriten. Am Sonntag, 13.02., geht es ebenfalls in der Carossahalle gegen den ESV Flügelrad Nürnberg 2, ab 10 Uhr vormittags. Mit einem Sieg kann sich die Mannschaft am Tabellennachbarn TSV Nürnberg vorbeischieben und sich einen Platz im Mittelfeld der Liga sichern. Wenn das Team wieder durch die Bank gesund aufschlagen kann, sollte dem positiven Aufwärtstrend nichts im Wege stehen. Das Ziel ist es definitiv, endlich ein Ausrufezeichen zu setzen und eine erfolgreiche Rückrunde einzuleiten.

Dieser Schwung überträgt sich mit Sicherheit auf Dritte Mannschaft, die am Sonntag als Schlusslicht gegen den SC Regensburg das wohl wichtigste Spiel der Saison bestreitet. Die Oberpfälzer sind auf dem vorletzten Tabellenplatz nur zwei Punkte vor den Landshutern. Mit einem Sieg könnten sich die Postler aus dem Tabellenkeller hinaussmashen. Das Spiel beginnt zeitgleich mit dem der Ersten um 10 Uhr.

Gelesen 334 mal