Sonntag, 21 November 2021 22:08

Wichtige Punkte trotz Personalmangel

geschrieben von

Eigentlich wäre in der Oberliga ein Doppelspieltag auf dem Programm gestanden. Allerdings musste die Erste des PostSV das Samstagsspiel beim TSV Neuhausen-Nymphenburg wegen fehlenden Stammspielern absagen - eine Maßnahme, die lange nicht mehr getroffen werden musste.

Doch am Sonntag machte sich die Erste auf den langen Weg nach Marktredwitz, die Tabellenletzten. Ein Sieg war wichtig, um sich im sicheren Mittelfeld zu etablieren. Mit einem souveränen 6:2 setzte sich das Team mit all seiner Erfahrung durch. Die Zweite verpasste am Samstag knapp einen Punktgewinn. Nach der 3:5 Niederlage gegen den SV Lohhof findet sich das Team auf dem letzten Platz der Bayernliga Süd wieder. Die Begegnung war laut Alfons Jun. "ausgeglichen, doch am Ende musste man anerkennen, dass die Lohhofer die entscheidenden Spiele verdient gewonnen  haben". Noch ist nichts verloren, denn nur ein Sieg trennt die Landshuter von einem Mittelplatz der engen Tabelle. Leider musste die Zweite das Sonntagsspiel ebenfalls absagen. Die Dritte Mannschaft holte einen ersten wichtigen Sieg gegen den SC Regensburg und teilt sich mit dem TSV Regen den letzten Platz. Auf den drittletzten Platz fehlen nur zwei weitere Pünktchen. Vor allem die Vierte Mannschaft überzeugte an diesem Wochenende. Mit einem 5:3 Sieg gegen Tabellenführer TV Viechtach schieben sie sich punktgleich an eben diese heran. Die Fünfte trat an gegen die Zweite Mannschaft des TV Viechtach. Sie trennten sich 4:4 Unentschieden. Die Fünfte ist nun Vorletzter der Tabelle, punktgleich mit den Teams aus Obernzell und Regen.

Gelesen 204 mal Letzte Änderung am Dienstag, 28 Dezember 2021 10:52