Montag, 05 Juni 2017 11:32

Postler Buam auf der Bayerischen erfolgreich

geschrieben von

2017 Kim und Tobi Bayerische

Tobi Müller und Kim Schmid hatten sich beide durch ihre Erfolge auf den Südbayerischen Ranglisten für die Bayerische Rangliste qualifiziert. Dass sie hier noch einmal mehr Konkurrenz spüren würden, war ihnen bewusst. Doch dafür schlugen sie sich äußerst gut.

Kim gewann im Einzel das so wichtige Auftaktspiel knapp im dritten Satz, verlor aber leider genauso eng die zweite Begegnung. Insgesamt konnte er zwei Siege verbuchen und belegte damit einen Platz in der vorderen Tabellenhälfte. Tobi musste sich bereits in der ersten Runde geschlagen geben, womit er um die vorderen Plätze nicht mehr mitspielen konnte.

Besser lief es im Doppel, in dem die zwei Landshuter gemeinsam antraten. Hier sicherten sie sich in einem souveränen Spiel um Platz drei ein Platz auf dem Treppchen.

Montag, 05 Juni 2017 16:38

50 Jahre Postsportverein Landshut

geschrieben von
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, das 50jährige Jubiläum des Postsportvereins Landshut am 16. September in der Alten Kaserne zu feiern!
Alle Informationen finden sie hier.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an das Organisationskomitee wenden

Sonntag, 28 Mai 2017 20:16

Kinder laufen für Kinder -- Bilder online

geschrieben von

Hier ein paar Bilder Online vom Kinderlauf.

Hier sehen sie den kurzen Bericht von Isar-TV zum Kinderlauf

Bei der Aktion Kinder laufen für Kinder 2017 am 20. Mai waren 632 Läufer am Start, die 7.270 km zurück gelegt haben und dabei eine Spendensumme von ca. 14.000 € erlaufen haben.

Die Familienwertung konnte sich erneut die Familie Keil mit 121 km vor der Familie Engmann mit 95 km sichern.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Sponsoren, die uns für diese Veranstaltung unterstützt haben.

Mehr Infos dazu aus den Berichten der Landshuter Zeitung am 22. Mai.

Montag, 08 Mai 2017 11:28

Mai - Blade-Night verschoben

geschrieben von

Liebe Blader,
die für Dienstag 09. Mai angesetzte Blade-Night
wird um eine Woche verschoben und findet damit am Di, 16. Mai statt!

Dienstag, 02 Mai 2017 09:05

Kinderlauf

geschrieben von





Die Anmeldung läuft für die Aktion"Kinder laufen für Kinder" am Samstag 20. Mai ab 9.00 Uhr

Der Post SV Landshut und die Landshuter Schulen (Hans-Carossa-Gymnasium, Hans-Leinberger-Gymnasium, Schulstiftung Seligenthal, Maristengymnasium Furth, Gymnasium Ergolding und Realschule Ergolding) laden alle begeisterten Läufer zu diesem Lauf auf dem Schulgelände des Hans-Carossa-Gymn. ein. Es darf jeder mitlaufen, egal ob jung oder alt, der dabei Kinder in den verschiedensten Projekten unterstützen möchte.

Mit den erlaufenen Spenden werden folgende Projekte unterstützt

     Der Postsportverein feiert in diesem Jahr sein

                     50-jähriges Vereinsjubiläum    

Der 1.Vorsitzende Helmut Brummer begrüßte zur Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthauses Zollhaus die anwesenden Mitglieder und Funktionäre. Besondere Themen des Abends waren, dass der Postsportverein dieses Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert, die Ehrungen und die Änderung der Ehrenordnung.

Der 1.Vorsitzende erwähnte in seinem Jahresbericht, dass es im abgelaufenen Jahr für den Postsportverein keine unerwartenden Ereignisse gab. Es konnten nur drei Bladenights durchgeführt werden, weil die Veranstaltung im August witterungsbedingt ausgefallen ist. Für 2017 sind auch nur drei Bladenights angesagt, weil die Veranstaltung im Juli wegen der Landshuter Hochzeit ausfällt. Der THW-OV Ergolding wird wieder die Bladenights begleiten. Der Abriss der Nikolaschulturnhalle, die unter anderem vom Postsportverein belegt ist, wird mit Beginn der Sommerferien starten. Mitte September beginnt man mit dem Neubau, der bis Ende 2018 fertig gestellt werden soll. Beim Nordic Walking schien das Freitagstraining mangels Übungsleiter (ÜL) wegzubrechen. Als neue ÜL`n konnte Gabi Rimat gewonnen werden. Sie wird gemeinsam mit Andrea Fartaczek jetzt das Freitagstraining betreuen.

In seiner Vorschau für 2017 war der wichtigste Punkt, die Planung für das Vereinsjubiläum. Der Postsportverein Landshut feiert mit seinen Mitgliedern sein 50-jähriges Vereinsjubiläum. Der Jubiläumsausschuss dem auch Helmut Brummer angehört kann zu Recht sagen, dass die Planungen schon gut fortgeschritten sind. Der Ablauf steht in groben Zügen fest. Oberbürgermeister Alexander Putz wird die Schirmherrschaft übernehmen und hat auch bereits für den Jubiläumsabend sein Kommen zugesagt.    

Die Jubiläumsfeier findet am 16. September in der „Alten Kaserne“ statt. Am Nachmittag gegen 14 Uhr wird am Nebenplatz der „Alten Kaserne“ ein buntes Mitmachprogramm angeboten. Ab 18 Uhr beginnt der festliche Abend mit musikalischem Rahmenprogramm. Detaillierte Infos können die Mitglieder ab Ende April der Homepage des Postsportvereins entnehmen. In diesem Zusammenhang bedankte sich der 1. Vorsitzende bei Sportleiterin Bärbel Fischer, die die Koordination der Jubiläumsveranstaltung übernommen hat.

Nachdem der Verein das Jubiläum nur mit den Mitgliedern feiert, würde man sich freuen, viele Mitglieder begrüßen zu können.

Montag, 01 Mai 2017 16:38

Postsportverein ehrte verdiente Mitglieder

geschrieben von

Postsportverein ehrte verdiente Mitglieder

Mira Bein von der Badmintonabteilung Vereinsbeste Jugendliche 2016

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Postsportvereins im Saal des Gasthauses Zollhaus wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige, hervorragende Verdienste im Sport, besonders sportliche Leistungen, treue Mitgliedschaft geehrt und mit dem Deutschen Sportabzeichen ausgezeichnet.

Der Vertreter der Jugendleitung, Tobias Seeanner und der 2. Vorsitzende Walter Hörmann nahmen die Jugendehrungen vor.

Kim Schmid

Am vergangenen Wochenende fand das 2. Südbayerische Ranglistenturnier der Altersklassen U11-U19 statt. Hierbei konnten sich die Postler toll in Szene setzen und so der Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft ein Stück näher rücken.

In U11 konnte Florian Leitner in der ersten Runde einen knappen Sieg in drei Sätzen erringen. Im Viertelfinale war dann aber gegen einen späteren Finalteilnehmer Schluss. Dennoch war es wichtig sich durch den Sieg zu Beginn in die vordere Tabellenhälfte zu spielen.

Die Landshuter Jungs in U15 kämpften in einem ausgeglichenen und damit hart umkämpften Teilnehmerfeld um die vorderen Plätze. Tobi Müller und Kim Schmid spielten sich Im Doppel bis ins Halbfinale vor. Dort mussten sie sich einer stark aufspielenden Augsburger Paarung geschlagen geben. Den dritten Platz sicherten sie sich allerdings klar. Clemens Bein und Niels Spitzer verloren leider das erste Spiel, wodurch sie in die zweite Tabellenhälfte rutschten und somit um die vorderen Plätze nicht mehr mitreden durften.

Tobi und Kim waren beide für das Einzel qualifiziert. Während für Tobi im Viertelfinale knapp das Aus kam, er sich insgesamt aber noch den siebten Platz sichern konnte, zeigte Kim von Anfang an eine solide Leistung. Ein harter Brocken vom OSC München, Jannis Durst, wartete im Halbfinale. Hier konnte Kim aber beide Sätze hauchdünn für sich entscheiden. Im Finale wartete Johannes Lautner, gegen den er im vorigen Turnier noch verloren hatte. Doch die gute Form des Tages hat abgezeichnet, dass heute Kims Chancen größer waren. Und so kam es dann auch. In zwei souveränen Sätzen gewann er das Finale 21:15/21:15. Glückwunsch zum Turniersieg!

Die U17er Gregor Schad und Matthias Krimmel hatten harte Konkurrenz in einem großen Teilnehmerfeld. Im Einzel gingen mehr als nur ein Spiel im dritten Satz aus. Leider nicht immer zu Gunsten der Postler Jungs. So mussten sie sich mit der zweiten Tabellenhälfte, aber auch mit tollen Spielen zufriedengeben. Ähnlich lief es für die Mädels Lillian Schröder und Mira Bein. Mira konnte sich sogar trotz langer Verletzungspause bis ins Viertelfinale spielen. Dann war allerdings Schluss. Das lässt hoffen auf mehr. Im Doppel gewann Lillian mit ihrer Partnerin aus Freystadt Chiara Brendel den dritten Platz.