Montag, 22 April 2024 21:29

Zwei Titel für die Postler

geschrieben von

Die Carossahalle platzte am vergangenen Wochenende fast aus allen Nähten. 196 Badminton Begeisterte fanden den Weg nach Landshut, um in zehn Konkurrenzen die Landshuter Stadtmeister zu ermitteln. Zwei Titel gingen an die Postler Anna Simonsen und Jakob Bachhuber.

Gespielt wurden alle drei Disziplinen - Einzel, Doppel und Mixed - in zwei Kategorien: Spielklasse A umfasste Regionalliga, Oberliga, Bayern- und Bezirksoberliga. Spielklasse B alle Ligen darunter. Am Samstagmorgen ging es los mit Mixed. Anna Simonsen und Jakob Bachhuber rechneten sich hier gute Chancen aus und bis zum Finale sahen die Ergebnisse auch recht souverän aus. In einem knappen Dreisatzspiel musste sich die Postler Paarung aber gegen Uday Prakash und Wei Ling Hu vom OSC München geschlagen geben. Am Nachmittag starteten die Einzeldisziplinen und die letzten Spiele des Tages sollten erst kurz vor Mitternacht enden. Das Teilnehmerfeld war nämlich äußerst ausgeglichen. Ungewöhnlich viele Dreisatzspiele wurden absolviert mit mancher Spieldauer von bis zu einer Stunde. Für die Postler sollten sich die Anstrengungen lohnen. Sowohl Anna als auch Jakob holten sich nach dem verlorenen Mixed Finale die Titel in den Einzeldisziplinen. Lukas Euringer konnte als Drittplatzierter noch mit aufs Trepperl. Erfreulich war die Leistung von Lisa-Marie Meinhardt im Dameneinzel B. Sie spielte sich auch bis ins Finale vor, musste sich dann aber gegen Romy Seebauer vom DJK Regensburg geschlagen geben.
Am Sonntag stand noch das Doppel auf dem Programm. Bei den Damen zeigte Wei Ling Hu ihre ganze Klasse und holte sich zusammen mit Partnerin Chenxi Wu den zweiten Titel des Wochenendes. Für die Landshuterinnen waren in der B-Klasse Bärbel Grieser und Lisa-Marie Meinhardt am Start. Sie verpassten das Podest nur knapp. Der undankbare vierte Platz war trotzdem ein Erfolg. Bei den Herren wollten Michi Nettinger und Lukas Euringer ihre Regionalliga-Erfahrung ausspielen, aber irgendwie war der Wurm drin. Schon im Viertelfinale kam das Aus, denn der Rhythmus, der fehlte an diesem Sonntag einfach. Vielleicht lagen noch die Spiele vom Vortag in den Knochen. Am Ende holten Markus Gambietz und Christian Geßner den Titel.
Das halbe Jahrhundert Landshuter Stadtmeisterschaft ist nun vollbracht. Die Badminton-Abteilung blickt aber schon nach vorn in Richtung hundertstes Jubiläum.

 

Gelesen 737 mal