Mittwoch, 09 Oktober 2019 17:20

Tobias Müller gewinnt in U19 das D-RLT

geschrieben von
Tobias Müller kann das Jungeneinzel in U19 nach einem spannenden Endspiel für sich entscheiden. Tobias Müller kann das Jungeneinzel in U19 nach einem spannenden Endspiel für sich entscheiden.

Am Wochenende (5./6. Okt) war die Badmintonabteilung Ausrichter für ein D-Ranglistenturnier U13 – U19 für den Südbayerischen Badmintonnachwuchs. Für dieses Turnier hatten 107 Spieler aus den Bezirken Oberbayern, Schwaben, Mittelfranken und Niederbayern/Oberpfalz gemeldet, um die Sieger in den Altersklassen U13 – U15 – U17 – U19 zu ermitteln. Es wurden in allen Altersklassen die Sieger im Jungeneinzel, Mädcheneinzel und im Mixed gesucht. Da es sich um ein höherrangiges Wertungsturnier handelte musste man schon einige Turniere gespielt haben und in der Bayerischen Jugendrangliste Wertungspunkte aufweisen.
Vom gastgebenden PostSV waren dann 15 Jungs und Mädels in allen Altersklassen am Start und zeigten sehr gute Leistungen. Mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen war man sehr zufrieden.


In der Altersklasse U13 waten 5 Jungs am Start und für einige war es das erste höherklassige Turnier und somit für das Sammeln von Spielerfahrung sehr wichtig. Levi Mostert konnte sich von Spiel zu Spiel steigern und belegte am Ende den 5. Platz im Einzel. Im Mixed belegte Levi mit seiner Partnerin Szofi Zambo (SV Fortuna Regensburg) Platz 8.
In der Altersklasse war Jonas Mayr der einzige Teilnehmer des PostSV. Jonas konnte sich im Einzel sehr gut präsentieren und belegte am Ende Platz 8. Im Viertelfinale merkte man, dass er gegen die Südbayerischen Topspieler noch nicht ganz mithalten kann, und musste sich immer knapp geschlagen geben. Im Mixed mit seiner Partnerin Imke Owerdieck (TB Roding) kam Jonas auf den 4. Platz.
In der Altersklasse U17 konnte Clemens Bein überraschen. Im Mixed mit Patrycja Szyska brauchten sie das erste Spiel zum Einspielen und gewannen als Ungesetzte knapp in 3 Sätzen. Das Viertelfinale gegen die Nummer 1 und das Halbfinale gegen die Nr. 4 konnten Clemens und Patrycja ohne Probleme für sich entscheiden. Im Finale gegen die Obernzeller Paarung Lautner/Kronawitter gewannen Bein/Szyszka mit 21:17/17:21/21:19. Im Einzel geland Clemens Bein ebenfalls ohne größere Probleme ins Finale und dort konnte sich Johannes Lautner nach der Niederlage im Mixed revanchieren und siegte mit 21:11 und 21:8.
In der Altersklasse U19 gehörten Tobias Müller und Kim Schmid zu den Favoriten um den Turniersieg im Einzel und Gregor Schad/Alicja Szyszka im Mixed. Gregor und Alicja spielten sich durch zwei Siege ins Finale und mussten sich gegen die Nr. 1 aus Schwaben Hoch/Sättler geschlagen geben. Im Jungeneinzel kam es im Halbfinale zum Vereinsduell zwischen Tobias Müller und Kim Schmid und Tobias konnte nach langer Zeit wieder ein Spiel gegen seinen Doppelpartner gewinnen. Tobias spielte sehr konsequent und variabel und lies Kim somit keine Chance und gewann mit 21:14/21:12. Im Finale wartete der Bayerische Spitzenspieler Lovis Fischer vom OSC München auf Tobias. Tobias stellte sich schnell auf seinen Gegner ein und so wurde um jeden Ball hart gekämpft und mit Glück konnte Tobias den 1. Satz mit 23:21 für sich entscheiden. Satz 2 ging klar an Lovis Fischer mit 13:21. Im Entscheidungssatz bewies Tobias Müller Nervenstärke und konnte immer wieder einen leichten Punkterückstand ausgleichen und so stand nach ca. 45 Minuten Spielzeit 20:20 im 3. Satz. Tobias ließ sich von diesem knappen Spielstand nicht beirren und kämpfte um den langersehnten Turniersieg, den er dann mit 24:22 für sich entschied.
Kim Schmid konnte das Spiel um Platz 3 gegen Leander Benninger (DJK Regensburg) ebenfalls in 3 Sätzen mit 20:22/21:12/22:20 für sich entscheiden. Im Mädcheneinzel belegte Alicja Szyszka noch den guten 5. Platz.

 

 

Clemens Patrycja

Clemens und Patrycja freuen sich über ihren Turniersieg im Mixed U17

Gregor Alicja

Alicja und Gregor belegten Platz 2 im Mixed und im Einzel die Plätze 5 und 8

IMG 4291 2

Kim wird im Jungeneinzel U19 Dritter

Gelesen 82 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 09 Oktober 2019 18:08