Dienstag, 12 Februar 2019 21:59

Starkes Wochenende der Postler

geschrieben von
Alle Doppel waren dieses Wochenende siegreich Alle Doppel waren dieses Wochenende siegreich

Maximale Ausbeute

Vier Punkte aus zwei Spielen, besser geht’s nicht! Mit diesem starken Wochenende hat sich die Erste nach einer durchwachsenen Hinrunde nun endgültig im Mittelfeld der Tabelle etabliert.

Im Auswärtsspiel gegen den TV Augsburg konnte man den 8:0 Kantersieg aus der Hinrunde wiederholen. Wirklich die gesamte Mannschaft konnte den Tabellenletzten im Schach halten und fast alle Spiele klar in zwei Sätzen gewinnen. Das einzige knappe Spiel war das Mixed, das dann aber noch im entscheidenden Moment den dritten Satz nach Landshut holte. 

Am Sonntag wurde es dann weitaus knapper. Dabei sah alles nach einem ähnlich klaren Sieg wie am Tag zuvor aus. Zwischenzeitlich führte man nach den drei Doppeln und dem ersten Herreneinzel mit 4:0. Doch dann kam es Schlag auf Schlag. Das Dameneinzel und das zweite Herreneinzel gingen parallel verloren. Die Regensburger witterten ihre Chance. Zwei Spiele verblieben noch, das dritte Herreneinzel und das Mixed. Beide Begegnungen gingen zeitgleich über die volle Distanz in den spannenden Entscheidungssatz. Als das Einzel nun auch noch verloren ging, war der Druck auf dem Landshuter Mixed groß, den Sieg über die Linie zu retten. Dies gelang, wenn auch knapp.

Nun konnte man sich in der Tabelle an den Regensburgern vorbeischieben und steht nun auf einem komfortablen fünften Platz.

Die Meisterschaft ist fast perfekt
Auch an diesem Wochenende konnte die 2. Mannschaft in der Bezirksoberliga zwei souveräne Siege einfahren. Man besiegte Plattling mit 7:1 und die Spielgemeinschaft Roding/Chamerau mit 6:2.
Vier Spieltage vor Schluss (noch 8 Punkte sind zu vergeben) steht man souverän mit 7 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.
Ganz klares Ziel ist es, in zwei Wochen beim nächsten Spieltag die Meisterschaft nach Landshut zu holen.

Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Am letzten Samstag empfing die 3. Mannschaft die Teams vom DJK Regensburg II und Post/Süd Regensburg in Landshut. Die Landshuter konnten die bisher beste Aufstellung der Saison aufbieten, was sich im Spiel gegen den DJK Regensburg gleich mit einem 6:2 Sieg ausgezahlt hat. Dies sind wichtige Punkte gegen den Abstieg aus der BOL. Im zweiten Spiel gegen Post/Süd, die allerdings ebenfalls stark aufgestellt waren, musste man sich dann leider trotzdem mit 3:5 geschlagen geben. Somit bleibt ein Nicht-Abstiegsplatz immer noch in Schlagdistanz und am nächsten Spieltag geht es im direkten Aufeinandertreffen mit dem TV Osterhofen um weitere entscheidende Punkte gegen den Abstieg.

 

PostSV Landshut IV - BC Grün-Weiß Obernzell                                   2:6

PostSV Landshut IV - TSV 1883 Vilsbiburg                                             3:5

PostSV Landshut V - TSV 1863 Plattling                                                  7:1

PostSV Landshut VI - Badminton Smash & Drive Neumarkt II       6:2         

Gelesen 186 mal