Mittwoch, 28 Juli 2021 17:28

Übergabe von 16.800 Euro

geschrieben von

Nun ist es offiziell: Die gesammelte Summe von 16.800 Euro wurde in Form von Schecks an die unterstützten Projekte übergeben, 2800 Euro pro Hilfsorganisation.

Die Aktion Kinder laufen für Kinder, die seit 2005 in Landshut stattfindet, konnte leider in diesem Jahr in der 17. Auflage wieder nicht wie gewohnt auf dem Carossagelände abgehalten werden. Das sonst große Event wurde kurzerhand in einen Onlinelauf umfunktioniert. Nun geht der Dank an die Mitglieder des Orga-Teams, die Helfer aus der Badmintonabteilung und natürlich an die Sponsoren, die den Lauf toll unterstützt haben. Alle Mitwirkenden sind glücklich über die Leistung und Motivation der LäuferInnen. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich an einem Wochenende 360 Sporter aufraffen, um zusammen knapp 8000 Kilometer zurückzulegen. Alle hoffen nun auf ein Live-Event im folgenden Jahr!

 

Bei der Spendenübergabe waren anwesend: Die Schirmherren OB Alexander Putz und Landrat Peter Dreier, Fr. Dreier (Stille Hilfe), Fr. Dauer (Kinderheim St.Vinzenz), Fr. Huber (Kinderkrankenhaus St.Marien), Fr. Handgrödiger de Ruiz (Dachverband Clowns), Fr. Hölzlein (Kinderpalliativhilfe), Fr. Högl (Sportamt), Helmut Brunner (PostSV), Hr. Magerl (Staatl. Realschule), Hr. Zierer (Schulstiftung Seligenthal), Hr. Brunnquell (Gymn.Ergolding), Alfons Bachhuber (PostSV), Johanna Bachhuber (PostSV)

Gelesen 346 mal