Sonntag, 20 Januar 2013 16:17

Durchwachsenes Bayernligawochenende

geschrieben von

Die Ergebnisse der Bayernliga vom Wochenende

PostSV I - TSG Augsburg II    7:1
PostSV I - TV Dillingen II        2:6
Da die Augsburger mit einigen Ersatzspielern antreten mussten war für die Postler klar, dass in diesem Spiel die nötigen Punkte für den sicheren Klassenerhalt eingefahren werden müssen. Trotz der starken Gegenwehr der Augsburger konnte man nach den drei Doppeln gleich mit 3:0 in Führung gehen. Nachdem alle Einzel gewonnen wurden stand einem glatten Sieg nichts mehr im Wege. Das Mixed mit regina Bachhuber und Philipp Seising ging leider im 3. Satz verloren, so dass die Augsburger noch auf 7:1 verkürzen konnten.


Die Dillinger traten am Sonntag mit der gleichen Mannschaft wie am Samstag an, so dass auf Seiten der Postler klar war, dass es äußerst schwierig wird hier was zu holen. Durch den Punktgewinn vom Samstag konnte man befreit aufspielen und so mussten sich die Dillinger ganz schön strecken um einen sicheren 6:2 Sieg nach Hause zu fahren. Für die Landshuter konnte das 2. Herrendoppel durch Seising/Mikschl und das 3. Herreneinzel durch Andreas Gschwendtner gewonnen werden. Andreas Gschwendtner lieferte an diesem Wochenende eine gute Vorstellung ab und konnte 3 Spiele für sich entscheiden

PostSV II - TV Dillingen II        2:6
PostSV II - TSG Augsburg II    8:0
Nun, da die Rückrunde in der Bayernliga Süd immer weiter voranschreitet, war es für die Zweite des Post SV an der Zeit, weitere Punkte gegen den Abstieg einzufahren. Dass dies an diesem Wochenende eine harte Aufgabe werden würde, war allen Beteiligten klar. Schließlich ging es gegen den TV Dillingen 2 , den aktuellen Tabellenführer, und gegen die Zweite Augsburger Mannschaft, die den dritten Platz vor unserer Ersten belegt.
Am Samstag war die Devise, dem Spitzenreiter möglichst viel Parole zu bieten und mit etwas Glück und der Unterstützung unseres Neuzugangs Jonathan Lee ein oder sogar zwei Punkte zu erkämpfen. Nach den Doppeln war der Zwischenstand 2:1 für die Gäste aus Dillingen. Lediglich das zweite Doppel konnte gewonnen werden. Leider konnte man von den vier Einzeln unter anderem auch verletzungsbedingt nur das dritte Herreneinzel für sich entscheiden. Hier zeigten sich die Gäste souverän und machten ihren Sieg amtlich. Das Mixed gestaltete sich trotz der Vorentscheidung als sehr spannend und lange Zeit offen. Doch auch dieses Spiel mussten die Landshuter nach drei Sätzen abgeben.
Zufrieden mit der kämpferischen Leistung war man hochmotiviert für die Begegnung des nächsten Tages, wo man sich mehr Chancen ausrechnete. Doch diese erübrigte sich durch eine Spielabsage von Seiten Augsburgs. Somit konnte man an diesem Wochenende zwei Zähler gewinnen, die es dem Team ermöglichten einen Platz in der Tabelle gutzumachen

Bezirksoberliga
PostSV III - TSV Regen  6:2
PostSV III - TV Osterhofen 2:6

Gelesen 1645 mal Letzte Änderung am Dienstag, 22 Januar 2013 08:17