Mittwoch, 08 Februar 2017 22:41

Wintererlebnisfahrt nach Reit im Winkl

geschrieben von

Wintererlebnisfahrt nach Reit im Winkl

am 18. Februar 2017

Oberbayern wie im Bilderbuch Günstige Lage in einem "Schneeloch". Das Langlaufparadies in den Alpen mit 150km präparierten Loipen.  Grenzübergreifend Skilaufen auf 44 km präparierten Abfahrts-Pisten. Rodeln Snowtubing, ein Nordic Park. Winterwandern durch unberührte Landschaften mit Blick auf den Wilden und Zahmen Kaiser. Wir laden Euch ein mitdabei zu sein. Zeit zum Geniesen, einfach entschleunigen....Wir freuen uns auf Euch... Infos und Anmeldung bei Heinz Rehberg:Tel. 08707 9309866 oder mobil 0163 1396500

Dienstag, 07 Februar 2017 12:10

Heimspiele in der Bayernliga

geschrieben von

Am kommenden Wochenende 11./12. Februar stehen in der Bayernliga die nächsten Heimspiele für die PostSV-Teams auf dem Programm.

Samstag 11. Februar um 17.00 Uhr
PostSV I liegt weiter auf den 2. Tabellenplatz und konnte leider den Rückstand auf dem Tabellenführer OSC München im direkten Vergleich nicht verkürzen, jetzt heißt es  den 2. Platz ab zusichern. Zu Gast ist das Team von DJK Regensburg, die derzeit auf Platz 7 in der Tabelle liegen. Mit der Tschechin Martina Brejchova haben sie eine der besten Bayernligaspielerin in ihren Reihen. So wird das Dameneinzel zwischen Johanna Reinhardt und Brejchova ein heißumkämpftes Spiel werden.
Die Regensburger sollten nicht unterschätzt werden haben sie im Laufe der Saison doch schon für die eine oder andere Überraschung gesorgt, u.a. im Vorrundenspiel wo für die Postler zwei Punkte überraschend auf der Strecke blieben

Am 4./5. Februar fanden in Marktheidenfelden die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften für die Schüler- und Jugendmannschaften statt. Die Schülermannschaft der Badmintonabteilung des PostSV Landshut hat sich durch den Sieg bei den Bezirksmannschaftsmeisterschafen für die die Bayerische qualifiziert und konnte sich mit den Meistern der anderen Bezirke messen. So waren insgesamt 8 Teams am Start und das junge PostSV Team belegte am Ende Platz 7.

Beim Neujahrsempfang der Badmintonabteilung wurden auch die Jugendlichen geehrt, die 2016 sehr erfolgreich waren.

Von folgenden Spielern wurden nachstehende Leistungen in der Stufe 3 erbracht;

Freitag, 27 Januar 2017 09:31

Erfolgreiches Jahr der Badmintonabteilung

geschrieben von

Erfolgreiches Jahr der Badmintonabteilung des Postsportvereins Jahresabschlussfeier mit Vorschau auf das Sportjahr 2017

Die Badmintonabteilung des Postsportvereins feierte das abgelaufene Sportjahr in der Mehrzweckhalle des Hans-Carossa-Gymnasiums. Neben Ehrungen der vereinsbesten Jugendlichen sowie für sozialen Einsatz, wurden auch die Sportabzeichen verliehen. Alfons Bachhuber, Leiter der Badmintonabteilung des Postsportvereins, begrüßte den ersten Vorsitzenden des PostSV, Helmut Brummer, die Vorstandsmitglieder und die zahlreich erschienen Eltern und Gäste. Er berichtete mit einem Bildvortrag von den Aktivitäten der Badmintonabteilung im abgelaufenen Jahr und gab eine kurze Vorschau für 2017. Die Abschlussfeier gehört zu den Höhepunkten im Vereinsjahr des Postsportvereins.

Mittwoch, 25 Januar 2017 15:29

Wintererlebnisfahrt in die Jachenau

geschrieben von

Wintererlebnisfahrt in die Jachenau   

am 4. Februar 2017

                      Mit uns einen erholsamen Tag auf der Loipe erleben!
       Die Jachenauer Loipe erstreckt sich über 40 km klassische Loipe und 35km Skatingspur.  
                               
Ein kleiner, aber sehr gemütlicher Skilift am Ortsausgang im Ortsteil Mühle.                                                                 
Oder die Pisten am Brauneck nutzen.    
 
       Für die Winterwanderer gibt es ca. 30 km Winterwanderwege im Jachenauer Talgrund und die ihn umgebende Bergwelt.
 

                                                 

             Anmeldung und Infos bei Heinz Rehberg:

            Tel. 08707 9309866 oder mobil 01631396500

Wir freuen uns auf Euch und laden Euch ein mitdabei zu sein!

Abfahrt am 4. Februar um 7 Uhr an der Dieselstraße

 

Für die 1. Mannschaft verlief der Doppelspieltag in der Bayernliga nicht ganz nach Wunsch, den nach dem 7:1 Sieg am Samstag reichte es im Spitzenspiel am Sonntag gegen den Tabellenführer OSC München nur zu einem 4:4 Unentschieden.
Im Samstagspiel gegen den TSV Neubiberg konnten die Postler all ihr Können abrufen und einen klaren 7:1 Sieg feiern. Mit leichten Änderungen in der Aufstellung in dem Franziska Werther für Anna Blomeyer spielte und Jakob Bachhuber ergänzte das Team bei den Herren.

Montag, 23 Januar 2017 11:44

2. Mannschaft holt nur einen Punkt

geschrieben von

Zur Eröffnung des Badmintonjahres 2017 hatte die zweite Mannschaft des Post SV Landshut mit dem ESV München und DJK Regensburg eigentlich zwei machbare Aufgaben vor sich. Am Samstag war der ESV München in Landshut zu Gast. Die Landshuter starteten positiv in die Partie und konnten das zweite Herrendoppel (Gschwendtner/Nettinger) und das Damendoppel (Bachhuber/Weisensee) gewinnen. Nur im ersten Herrendoppel mussten sich Müller/Euringer dem Münchner Doppel geschlagen geben.

Montag, 23 Januar 2017 11:38

Ergebnisse der Teams auf Bezirksebene

geschrieben von

Für die Teams in den einzelnen Bezirksligen gab es an diesem Wochenende nur für die 5. Mannschaft volle Punktzahl

Bezirksoberliga:
PostSV III - TSV Freystadt  3:5
PostSV III - TSV Plattling 3:5

Mittwoch, 18 Januar 2017 16:05

Start in die Rückrunde mit Doppelspieltag

geschrieben von

Am Wochenende starten alle Badmintonteams des Post SV Landshut in die Rückrunde 2016/17 mit dem Ziel den derzeitigen Tabellenstand zu halten bzw. noch zu verbessern. In der Bayernliga fand das Auftaktspiel PostSV I gegen PostSV II während der Trainingszeiten statt und die Erste konnte sich klar mit 8:0 durch setzten und bleibt somit stärkster Verfolger des derzeitigen Tabellenführers OSC München.
In der Bayernliga kommt es im Sonntagspiel zum Spitzenspiel, denn die Postler, (16:4 Punkte), müssen um 10.00 Uhr beim OSC München (20:0 Punkte) antreten (München, Berufsschulzentrum Riesstraße). Nur mit einem Sieg hat man noch eine Chance auf die Meisterschaft wobei man natürlich hoffen muss dass die Münchner im Verlauf der Rückrunde noch weitere Punkte abgeben. Das Team um Mannschaftsführer Markus Maierhofer ist sich der Aufgabe an diesem Spieltag bewusst und wird mit Konzentration und optimaler Einstellung die einzelnen Spiele angehen.