Freitag, 03 Oktober 2014 22:15

Vereinsmeisterschaft der Tennisjugend

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Vereinsmeisterschaft der Tennisjugend

 Judith Lustig und Andre Aigner neue Juniorenvereinsmeister

 

Während die Schüler der Tennisabteilung des Postsportvereins dieses Jahr ihr Pokalturnier auf einen späteren Zeitpunkt verschieben müssen, spielten die Junioren um die Vereinsmeister-schaft. Obwohl sich 23 Jugendliche zur Meisterschaft hätten melden können, gab es durch verschieden Umstände nicht unerhebliche Ausfälle. Einige Spieler traten dann auch noch spät ihre Urlaubsreise an, sodass es auch zu größeren Verschiebungen bei den Spielen kam. Die letzten Spiele konnten erst Ende September gespielt werden.

Sowohl die weibliche als auch die männliche Jugend zeigten, bei manchmal schlechten Witterungsbedingungen, sehr ansehnliche Spiele. Den Eltern, die zum Teil die Spiele verfolgten, wurde einiges geboten. Man konnte trotz der Wichtigkeit der Spiele, weder bei den Burschen noch bei den Mädels keine große Nervosität erkennen. Sogar die Aufschläge haben gut geklappt. Man konnte deutlich erkennen, dass das Training unter neuen Tennis-jugendtrainer, Hans Geier, Früchte getragen hat.

Es gab verschiedentlich knappe Ergebnisse und auch Überraschungen. So konnte zum Beispiel der Jüngste unserer Gruppe, Andre` Aigner, der sich im letzten Jahr überraschend bis ins Endspiel vorkämpfte, dieses Jahr gegen den Vorjahressieger, Markus Lustig, im Tie-Break gewinnen. Die Meisterschaft bei den Juniorinnen gewann wie im letzten Jahr Judith Lustig. Beim gemischten Doppel zeigte aber dann Markus Lustig mit seiner Schwester Judith alte Qualitäten. Sie gewannen souverän gegen Patrycja Greif und David Glas.

Die Meisterschaft wurde mit der Ehrung der Spieler/innen durch Hans Geier und einem Essen mit gegrillten Spezialitäten, zubereitet von Horst Kirchermeier, abgeschlossen.

Die Ergebnisse:

 Bei den Juniorinnen

1. Platz Judith Lustig,

2. Platz Patrycja Greif,

3. Platz Vanessa Hermann

 bei den Junioren

1. Platz Andre` Aigner,

2. Platz Markus Lustig,

3. Platz Filip Jovic,

 gemischtes Doppel

1. Platz Judith und Markus Lustig

 2. Platz Patrycja Greif und David Glas

3. Platz Filip Jovic und Florian Michalik

 

Tennistrainer Hans Geier,  Judith Lustig (links), Platz Patrycja Greif (Mitte), vannessa Hermann ( rechts)

 

Tennistrainer Hans Geier,  Andre Aigner (Mitte), Markus Lustig (links), Filip Jovic (rechts)

 

 

 

 

Gelesen 1107 mal Letzte Änderung am Freitag, 03 Oktober 2014 22:27