Montag, 07 Januar 2013 12:03

Südostdeutsche Meisterschaften

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Wochenende fanden in Goldbach die Südostdeutschen Meisterschaften in Badminton statt, sie diente zugleich als Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Februar. Dies nahmen viele Spiele aus Bayern, Sachsen und Baden Württemberg zum Anlass sich für die Meisterschaft zu melden. und so war das Teilnehmerfeld sehr gut besetzt. Für die Postler ging es nicht um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft sondern um die Vorbeitung für die nächsten Mannschaftsspiele, wo ja noch entscheidende Spiele auf dem Plan stehen.
So starteten Heiko Müller, Hannes Kirschner und Markus Maierhofer mit Alfons und Jakob Bachhuber am Samstagmorgen nach Goldbach. Trotz guter Vorbereitung und kämpferischer Leistung kam im Einzel nur Alfons Bachhuber eine Runde weiter, alle anderen scheiterten an diversen  Regionalligaspielern. Für Alfons Bachhuber kam in der 2. Runde das Aus.


In den Doppel kam für die Paarungen Müller/Kirschner, Bachhuber J./Schäffer Christian (Marktheidenfeld) und Maierhofer/Hippold (BC Königshofen) trotz guter Leistungen in der 1. Runde das Aus. Alfons Bachhuber spielte mit seinem Vereinspartner Benjamin Placzek vom TSV Neubiberg und sie konnten sich bis in Viertelfinale vorspielen. Hier scheiterten sie mit 19:21 und 21:23 an Lucas Bednorsch und Patrick Baier vom TSV Neuhausen-Nymphenburg.

SO

v.l.n.r. Jakob Bachhuber, Heiko Müller, Hannes Kirschner, Alfons Bachhuber, Markus Maierhofer
 

Gelesen 996 mal