Dienstag, 28 März 2017 10:27

Platz zwei für Tobias Müller und Kim Schmid

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kim Schmid und Tobias Müller belegen im Jungendoppel U15 Platz zwei Kim Schmid und Tobias Müller belegen im Jungendoppel U15 Platz zwei

Post SV hat das 1. Südbayerische Ranglistenturnier ausgerichtet
Der Badminton-Nachwuchs aus den Bezirken Niederbayern/Oberpfalz, Schwaben und Oberbayern war vergangenes Wochenende beim Post SV Landshut zu Gast. In insgesamt 230 Begegnungen wurden die Sieger der Altersklassen U11-U19 in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed ermittelt. Auch die Landshuter Talente waren erfolgreich mit dabei.
Bei den jüngsten Spielerinnen setzte sich Maja Summer toll in Szene. Obwohl sie erst seit wenigen Monaten trainiert, konnte sie mit Platz sechs einen ersten tollen Erfolg auf einem höherklassigen Turnier verzeichnen. Gleiches gilt für Florian Leitner, der sich bis auf Platz neun vorspielen konnte.


In der Altersklasse U15 steigerten sich Tobias Müller und Kim Schmid von Spiel zu Spiel. In nur zwei Sätzen schlugen sie die Nr.1-Paarung aus Schwaben im Halbfinale. Im Finale mussten sie sich gegen Lautner/Niebler knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Nachdem im zweiten Satz die große Chance zum Zweisatz-Sieg knapp mit 20:22 verpasst wurde, riss zum Schluss der Faden und die Spielweise der Gegner war zu druckvoll. Der erfreuliche zweite Platz lässt auf die Zukunft hoffen. Die Paarungen Clemens Bein/Niels Spitzer und Heide Froschaue /Pia Ruhland, sowie das Mixed Kim Schmid/Georgina Pal waren noch nicht an das höhere Tempo gewohnt und schieden in den ersten Runden aus. Tobias Müller und Janina Popp konnten einige Spiele für sich entscheiden. Leider ging das erste Spiel verloren, wodurch sie um die Treppchen-Plätze kein Wort mehr mitreden konnten.
Auch in U17 waren viele Postler auf Medaillenjagd. Leider fielen die Favoritin Mira Bein sowie Gregor Schad verletzungsbedingt aus. Doch Lilli Schröder und ihre Partnerin Chiara Brendel setzten mit Platz 3 ein Ausrufezeichen. Die weiteren Doppel- und Mixedpaarungen sammelten Spielerfahrung in der zweiten Ranglistenhälfte, nachdem das erste Spiel verloren wurde. Oft war die körperliche Unterlegenheit zu spüren, die meist den Unterschied ausmachte.
In U19 waren Daniel Krüger und Jidapa Yammee am Start. Im Doppel erreichte Daniel Platz vier mit Konstantin Pöschl (SG Post/Süd Regensburg). Im Mixed belegten Jidapa und Daniel Platz 12.
Zahlreiche hart umkämpfte Spiele wurden an diesem langen Badminton-Wochenende ausgetragen. Das bedeutet viel Spielerfahrung mit neuen bisher unbekannten GegnerInnen. Davon werden die Jugendlichen des Post SV lange zehren.

U15 U17 Team HP

Das U15 und U17 Team bei der Südbayerischen


U11 Siege

Die Sieger im Mädcheneinzel mit Maja Summer auf Platz 6


U11 JE Sieger

Bei den Jungs U11 belegt Florian Leitner Platz 9

 

Gelesen 666 mal Letzte Änderung am Sonntag, 02 April 2017 20:28