Dienstag, 07 Februar 2017 13:10

Heimspiele in der Bayernliga

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Jakob Bachhuber steht nach über einem Jahr wieder den Bayernliga-Teams zur Verfügung Jakob Bachhuber steht nach über einem Jahr wieder den Bayernliga-Teams zur Verfügung

Am kommenden Wochenende 11./12. Februar stehen in der Bayernliga die nächsten Heimspiele für die PostSV-Teams auf dem Programm.

Samstag 11. Februar um 17.00 Uhr
PostSV I liegt weiter auf den 2. Tabellenplatz und konnte leider den Rückstand auf dem Tabellenführer OSC München im direkten Vergleich nicht verkürzen, jetzt heißt es  den 2. Platz ab zusichern. Zu Gast ist das Team von DJK Regensburg, die derzeit auf Platz 7 in der Tabelle liegen. Mit der Tschechin Martina Brejchova haben sie eine der besten Bayernligaspielerin in ihren Reihen. So wird das Dameneinzel zwischen Johanna Reinhardt und Brejchova ein heißumkämpftes Spiel werden.
Die Regensburger sollten nicht unterschätzt werden haben sie im Laufe der Saison doch schon für die eine oder andere Überraschung gesorgt, u.a. im Vorrundenspiel wo für die Postler zwei Punkte überraschend auf der Strecke blieben

PostSV II liegt derzeit auf den 6. Tabellenplatz und konnte leider am letzten Doppel-Spieltag nur einen Punkt ergattern so dass noch einige Punkte gegen den Abstieg notwendig sind. Am Samstag schlägt das Team vom TV Dillingen II in Landshut auf, die momentan auf den 3. Platz liegen. So ist unser Team sehr stark gefordert um die nötigen Punkte zu holen. In der Vorrunde hat man knapp verloren so dass noch eine Rechnung offen ist. Ein Punkt wäre gegen die starken Dillinger wichtig nicht nur gegen den Abstieg wichtig sondern auch für die Motivation der Mannsöchaft. Die Zweite hat schon oft im Laufe der Saison gezeigt, dass sie auch gegen die Top-Teams mithalten kann wenn das Quentchen Glück auf ihrer Seite ist

Sonntag 12. Februar um 10.00 Uhr
PostSV I empfängt den ESV München, die sich derzeit im Abstiegskampf etwas Luft verschafft haben und auf Platz 8 liegen.
Man darf gespannt sein ob sie mir ihren malayischen Spitzenspieler antreten um sich an diesem Wochenende weitere Punkte gegen den Abstieg zu holen.
Sollte dies der Fall sein, dann werden das 1. Herrendoppel und das 1. Herreneinzel sehr spannende und hart umkämpfte Spiele werden, es sollte aber trotzdem ein Sieg drin sein.

PostSV II empfängt den Tabellennachbar TSV Diedorf, die derzeit mit einem Punkt Vorsprung auf den 5. Tabellenplatz liegen. In der Vorrunde erkämpften sich die Postler in Diedorf ein 4:4 Unentschieden, dies sollte bei konzentrierter Spielweise erneut möglich sein.

Gelesen 262 mal