Montag, 06 Februar 2017 08:02

Schülerteam bei Bayerischer Mannschaftsmeisterschaft

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Das PostSV Team mit Alicja Szyszka, Clemens Bein, Matthias Krimmel, Patrycja Szyszka, Schad Gregor, Tobi Müller und Lilli Schröder (v.l.n.r.) Das PostSV Team mit Alicja Szyszka, Clemens Bein, Matthias Krimmel, Patrycja Szyszka, Schad Gregor, Tobi Müller und Lilli Schröder (v.l.n.r.)

Am 4./5. Februar fanden in Marktheidenfelden die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften für die Schüler- und Jugendmannschaften statt. Die Schülermannschaft der Badmintonabteilung des PostSV Landshut hat sich durch den Sieg bei den Bezirksmannschaftsmeisterschafen für die die Bayerische qualifiziert und konnte sich mit den Meistern der anderen Bezirke messen. So waren insgesamt 8 Teams am Start und das junge PostSV Team belegte am Ende Platz 7.


Es wurde zuerst im Gruppensystem gespielt und die beiden Gruppenersten spielten dann den Bayerischen Mannschaftsmeister aus. Das Los ergab für die jungen Postler keine gute Auslosung, denn man war mit dem Favoriten ESV Nürnberg-Flügelrad, dem Meister aus Oberbayern TSV Neuhausen-Nymphenburg und dem Nachrücker ESV München in einer Gruppe. Obwohl in der Gruppe kein Spiel gewonnen werden konnte schlugen sich die jungen Postler sehr gut, den sie waren vorallem in der Körpergröße etwas benachteiligt und konnten somit dem druckvollen Spiel ihrer Gegner nicht über die gesamte Spieldauer standhalten. So gingen die Spiele gegen ESV Nürnberg-Flügelrad und TSV Neuhausen-Hymphenburg mit jeweils 1:7 verloren. Lilli Schröder konnte im Dameneinzel jeweils den Ehrenpunkt holen.
Im letzten Gruppenspiel gegen den ESV München verlor man knapp mit 3:5, wobei drei Spiele im Entscheidungssatz an die Münchner ging. Sie Punkte wurden in den beiden Jungendoppel und im Mixed geholt.
Die beiden Gruppenletzten teilen sich somit Platz 7 bei der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft.
Obwohl kein Mannschaftssspiel gewonnen werden konnte war es für unseren Nachwuchs ein wichtiges Turnier um sich mit den TOP-Spielern aus Bayern zu messen.

Gelesen 259 mal