Montag, 23 Januar 2017 12:44

2. Mannschaft holt nur einen Punkt

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Damen Regina Bachhuber und Sophia Weisensee waren im Spiel gegen den ESV an drei Punkten beteiligt. Die Damen Regina Bachhuber und Sophia Weisensee waren im Spiel gegen den ESV an drei Punkten beteiligt.

Zur Eröffnung des Badmintonjahres 2017 hatte die zweite Mannschaft des Post SV Landshut mit dem ESV München und DJK Regensburg eigentlich zwei machbare Aufgaben vor sich. Am Samstag war der ESV München in Landshut zu Gast. Die Landshuter starteten positiv in die Partie und konnten das zweite Herrendoppel (Gschwendtner/Nettinger) und das Damendoppel (Bachhuber/Weisensee) gewinnen. Nur im ersten Herrendoppel mussten sich Müller/Euringer dem Münchner Doppel geschlagen geben.

Leider war es nicht der Tag der Landshuter Einzelherren und so verlor man alle drei Herreneinzel. Sophia Weisensee konnte ihre Kontrahentin Patricia Schütz in einem knappen Drei-Satz-Spiel besiegen und somit konnte das ebenfalls von den Landshutern gewonnene Mixed den 4:4 Endstand festmachen.
Am Sonntagmorgen schlugen die Postler bei DJK Regensburg auf. Die Doppelergebnisse drehten sich im Vergleich zum Vortag genau um und so konnte dieses Mal das erste Doppel mit Euringer/Müller gewonnen werden dafür musste sich das zweite Herrendoppel und das Damendoppel geschlagen geben. Zwar konnten Müller und Nettinger jeweils in ihren Einzeln überzeugen doch leider sollten dies die letzten Punkte für die Landshuter sein, denn das 3. Herreneinzel, das Mixed und das Dameneinzel konnten die Regensburger gewinnen. Damit war Landshut am vergangenen Sonntag in Regensburg 3:5 geschlagen. Letztendlich konnte aus dem Wochenende ein weiter Punkt gegen den Nichtabstieg eingeheimst werden und es ist wichtig das in den nächsten Spielen noch weitere Punkte eingefahren werden denn man ist nur 6 Punkte vom Abstiegsplatz entfernt. Bei noch sechs Punktspielen (12 Punkte) kann der Vorsprung schnell aufgebracht sein.

Gelesen 397 mal Letzte Änderung am Dienstag, 24 Januar 2017 08:39