Montag, 28 November 2016 19:59

Erste erkämpft sich zum Abschluß der Vorrunde zwei Siege

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am vergangen Wochenende stand der letzte Vorrundenspieltag der Bayernliga an, welchen die erste Mannschaft sehr erfolgreich mit zwei gewonnen Spielen bestrittt. Am Samstag war man zu Gast beim abstiegsgefährdeten SV Lohhof. Dank einer sehr konzentrierten und druckvollen Spielweise gewannen die Landshuter sehr schnell alle drei Doppel, das Dameneinzel und das erste und dritte Herreneinzel, so dass der Sieg bei dem zwischenzeitlichen Spielstand von 6:0 schon eingefahren war. Leider verlor man die beiden letzten Spiele so dass es am Ende 6:2 für den Post SV hieß.


Am Sonntag war der TSV Diedorf zu Gast in Landshut. Diedorf steht derzeit im Tabellenmittelfeld und tat sich in den vergangen Jahren immer mal wieder als „Landshutschreck“ hervor. So waren es an diesem Sonntag teilweise auch wieder sehr enge und spannende Spiele, doch die Postler verstanden es in den entscheidenden Spielsituationen, klare, sinnvolle Bälle zu spielen und waren somit schnell wieder mit 5:0 in Front. Das Spiel des Spieltages war das 2 Herreneinzel, bei dem Markus Maierhofer den ersten Satz verlor und im 2. Satz auch schon aussichtslos mit 16:20 im Rückstand war. Neben ein bischen Glück und vielen sehr guten, entschlossenen Ballwechseln, ging er im 2 Satz mit 25:23 als Sieger hervor und erzwang somit den Entscheidungssatz. Hier konnte er an das Spielniveau des zweiten Satzes leider nicht anknüpfen so dass er leider mit 16:21 unterlag. Alle weiteren Spiel konnte Landshut 1 für sich entscheiden und so stand es am Ende verdient 7:1 für Landshut.
Das Fazit der Vorrunde fällt mit 14:4 Punkten und dem 2. Tabellenplatz positiv aus. Leider hatte sich die Fußverletzung von Markus Maierhofer doch etwas mehr auf seine Leistungen ausgewirkt und auch in den Spielen wo Markus fehlte konnten man Ihn nicht adäquat ersetzen, so dass man leider in der Vorrunde zwei Niederlagen hinnehmen musste. Ein Grund für den dennoch sehr guten Tabellenplatz 2 sind die starken Leistungen von Johanna Reinhardt, Stefan Waffler und Alfons Bachhuber. Stefan Waffler (18 Spiele gespielt/17 gewonnen) und Alfons Bachhuber (18/15) befinden sich in der Spielerstatistik der Bayernliga (Spielbilanz aller Bayernligaspieler) auf Platz 1 und 2 und Johanna Reinhardt (18/13) folgt dicht dahinter auf Platz 6. In der Rückrunde gilt es im neuen Jahr dem noch ungeschlagenen Tabellenführer OSC München (18:0 Punkte) möglichst durch hohe Siege unter Druck zu setzen und auf einen Ausrutscher der Münchner zu hoffen um das angestrebte Ziel Meisterschaft noch zu erreichen.

 

Gelesen 725 mal