Sonntag, 20 November 2016 16:53

Mira Bein belegt 3. Platz bei der Bayerischen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mira belegt Platz 3 im Mädcheneinze U17 bei der Bayerischen Mira belegt Platz 3 im Mädcheneinze U17 bei der Bayerischen

An 19./20. Nov, fanden die Bayerischen Einzelmeisterschaften der Schüler und Jugend in Lauf a.d.Pegnitz statt, bei denen der PostSV Landshut mit zahlreichen Kids vertreten war. Über die Bezirksmeisterschaften qualifizierten sich 8 Schüler und Jugendliche des PostSV Landshut für die Bayerischen Meisterschaften in den Altersklassen U11 - U 19, die für den PostSV wieder sehr gut verliefen. Mit Platz 3 im Mädcheneinzel U17 durch Mira Bein und zwei Viertelfinalteilnahmen, dass Platz 5 bedeutet, war man mit dem Verlauf , bedingt durch den krankheitsbedingten Ausfalle von Nina Plodzien, bei den Bayerischen nicht ganz zufrieden.


In den Altersklassen U11 und U13 war kein Spieler des PostSV am Start, hier gilt es in der Nachwuchsarbeit einiges aufzuholen um wieder auf Bayerischer mitspielen zu können. In der Altersklasse U15 war man mit Lilli Schröder, Tobias Müller und Matthias Krimmel vertreten, wobei sich Lilli Schröder mit zwei Viertelfinalteilnahmen hervorragend präsentierte. Im Mädcheneinzel kam Lilli Schröder als Ungesetzte bis ins Viertelfinale und konnte sich jedesmal gegen die Bezirksmeister aus Schwaben und aus Oberbayern durchsetzten. Im Mädchendoppel kam sie mit ihrer Partnerin Chiara Brendel (TSV Freystadt) ebenfalls bis ins Viertelfinale. Um dann noch in das Halbfinale zu gelangen bedarf es noch einen Leistungssprung. Im Mixed mit Tobias Müller kam leider bereits in der 1. Runde das Aus. Tobias Müller konnte im Jungeneinzel die 1. Runde für sich entscheiden und Achtelfinale kam gegen die Nr. 5 der Setzliste Julian Blaumoser das Aus. Im Jugendoppel kam für die beiden Landshuter Tobias Müller und Matthias Krimmel ebenfalls in der 1. Runde das Aus und somit Platz 9.
In der Altersklasse U17 war nur Mira Bein am Start da Nina Plodzien krankheitsbedingt absagen musste, so viel leider das Mädchendoppel Bein /Plodzien aus. Die beiden PostSV Mädels wären als Nr. 2 in das Rennen gegangen und hätten große Chancen auf eine Top-Platzierung gehabt. Im Einzel konnte sich Mira Bein nach langer Zeit wieder Top in Szene setzen. Mira spielte sich ohne größere Probleme ins Halbfinale und darf dort auf die U17 Nationalspielerin Monika Weigert, hier musste sie sich dann klar geschlagen geben. Mit Platz 3 konnte sich Mira Bein auch für die Südostdeutschen Meisterschaften qualifizieren.
In der Altersklasse U19 waren ebenfalls keine Postler am Start.

BBV EM U15

Die U15er Tobias, Lilli und Matthias (v.l.n.r.) auf der Bayerischen

Gelesen 501 mal Letzte Änderung am Sonntag, 20 November 2016 17:04