Dienstag, 18 Oktober 2016 12:06

Kurzberichte zu den Spieltagen der Bezirksteams

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die 5. Mannschaft mit Alfons Bachhuber, Georg und Monika Meindl, Jakob Bein, Bianca und Stephan Froschauer Die 5. Mannschaft mit Alfons Bachhuber, Georg und Monika Meindl, Jakob Bein, Bianca und Stephan Froschauer

Bei den Spieltagen am Wochenende konnten die Teams auf Bezirksebene gute Ergebnisse erzielen.

Bezirksoberliga
Die 3. Mannschaft musste in Osterhofen gegen seinen Angstgegner TV antreten und man rechnete sich nicht viel aus, weil man noch auf den Doppel- und Mixedspezialisten Wolfgang Auer verzichtern musste. Wolfgang kam in der Bayernliga von unserer 1. Mannschaft zum Einsatz. Als Ersatz rückte Andreas Niederreiter von der 4. Mannschaft auf.
Nach dem Gewinn der 3 Doppel war man auf einen guten Weg dieses Spiel zu gewinnen. Nina Plodzien im Dameneinzel und Andreas Schmidbauer im 3. Herreneinzel holten dann die nötigen Spiele für die Postler um mit 5:3 zu gewinnen.
Im 2. Spiel gegen den Aufsteiger TSV Wolfstein hoffte man ebenfalls auf einen Punktgewinn. Mit dem Gewinn des 1. Herrendoppels und dem Damendoppel kam man gut ins Spiel. Nina konnte das Dameneinzel für sich entscheiden, so dass man mind. noch ein Spiel für ein Unentschieden benötigte. Mannschaftsführer Andi Schmidbauer sorgte dann im 2. Herreneinzel für den Sieg.


Mit 3 Punkten konnte man mit diesem Spieltag sehr zufrieden sein und man findet sich mit 5:3 Punkten auf den 3. Tabellenplatz.

Bezirksliga
Die 4. Mannschaft musste ebenfalls auswärts in Zwiesel gegen den TV und den TSV Regen antreten. Diesmal kamen in der 4. Mannschaft fast nur Jugendliche zum Einsatz und es war die jüngste Mannschaft, die beim PostSV jemals aufschlug. Im 1. Spiel gegen den Bezirksoberligaabsteiger TSV Regen gab es zwar eine klare 2:6 Niederlage aber manches Spiel wurde erst in der Verlängerung verloren. Im 2. Spiel gegen den Gastgeber TV Zwiesel erkämpfte man sich ein 4:4 Unentschieden. Mit etwas Glück wäre auch ein Sieg drin gewesen. Die einzelnen Spiele zeigen, dass sich der PostSV-Nachwuchs auch im Aktivenbereich erfolgreich aufschlagen kann.

A-Klasse
Die 5. Mannschaft spielte in Obernzell gegen den Favoriten der A-Klasse BC Obernzell und musste sich in hart umkämpften Spielen knapp mit 3:5 geschlagen geben. Im 2. Spiel gegen TV Zwiesel II wollte man natürlich einen Sieg einfahren um weiterhin im vorderen Tabellendrittel etabliert zu sein. Nach dem Gewinn der beiden Herrendoppel war man schon auf einen guten Weg. Jakob Bein und Georg Meindl sicherten mit ihren Siegen schon mal das Unentschieden. Den Siegpunkt hollte Monika Meindl, (Fritzi) in einem hart umkämpften Dameneinzel. So konnte man mit einem 5:3 Sieg die Heimreise antreten. Mit 6:2 Punkten liegt man nun auf den 3. Tabellenplatz.

B-Klasse
Am letzten Spieltag musste die 6. Mannschaft in der Bezirksklasse B nach Weiden. Gegner waren der TB Weiden 2 und die 2. Mannschaft aus Neumarkt. Leider musste die Mannschaft extrem kurzfristig auf Harald Pollinger krankheitsbedingt verzichten und so musste man mit nur drei Herren an den Start gehen. Trotz des Handycaps bereits von vorneherein zwei Punkte dem Gegner kampflos überlasssen zu müssen, musste die 6. Mannschaft gegen Weiden nur eine denkbar knappe 5:3 Niederlage hinnehmen.
Noch besser lief es allerdings gegen Neumarkt. Hier konnte ein 5:3 Sieg eingefahren werden. Damit kann weiterhin ein vorderer Tabellenplatz behauptet werden. Es bleibt zu hoffen, dass der nächste Spieltag wieder in voller Besetzung absolviert werden kann.

Gelesen 456 mal Letzte Änderung am Dienstag, 18 Oktober 2016 12:27