Dienstag, 15 März 2016 15:05

Hochbetrieb am letzten Spielwochenende am 19./20. März

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Hannes Kirschner und seine Mannschaftskollegen sind für das letzte Spielwochenende sehr motiviert Hannes Kirschner und seine Mannschaftskollegen sind für das letzte Spielwochenende sehr motiviert

 

Am kommenden Wochenende 19./20. März geht es für alle PostSV-Teams in die letzte Runde. So spielen am Samstag gleich drei PostSV-Teams zuhause. Für die 1. Mannschaft geht noch darum mit einem Sieg am Samstag gegen den BC Fürstenfeldbruck den 3. Tabellenplatz zu sichernund bei einem Ausrutscher von TSV Neubiberg noch Platz 2 zu ergattern. Für das letzte Saisonspiel am Sonntag gegen den neuen Bayernligameister TuS Geretsried will man den Geretsriedern einen harten Fight liefern und ihnen wenn möglich den ersten Minuspunkt zu fügen. Es ist aber allen Postlern klar das dies sehr schwierig werden wird.
Die 2. Mannschaft empfängt in der Bezirksoberliga die beiden Abstiegskandidaten TSV Vilsbiburg und TV Osterhofen und hier heißt es mit klaren Ergebnissen zu punkten um dadurch der 3. Mannschaft den Klassenerhalt zu sichern. Die 3. Mannschaft empfängt in der Bezirksoberliga die beiden TOP-Teams TSV Freystadt und SG Post/Süd Regensburg. In diesen Spielen sollen die Niederlagen so knapp wie möglich gehalten werden.

Hier noch die Zeiten zu den Spielen:

  • die 1. Mannschaft empfängt am Samstag 19.3. um 16.00 Uhr den BC Fürstenfeldbruck und zum Spitzenspiel am Sonntag 20.3. um 10.00 Uhr den ungeschlagenen Meister TuS Geretsried
  • die 2. Mannschaft empfängt am Samstag 19.3. um 14.00 Uhr den TSV Vilsbiburg und den TV Osterhofen
  • die 3. Mannschaft empfängt am Samstag 19.3. um 14.00 Uhr den TSV Freystadt und die Post/Süd Regensburg

Über zahlreiche Fanunterstützung würden sich die PostSV-Teams sehr freuen

Gelesen 1155 mal Letzte Änderung am Dienstag, 15 März 2016 15:15