Mittwoch, 07 Oktober 2015 11:19

Nächster Badmintonspieltag steht an

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am kommenden Wochenende geht es für das PostSV-Team in der Bayernliga in die nächste Runde gegen Titelfavoriten TuS Geretsried und dem OSC München, der sich ebenfalls enorm verstärkt hat.
Das Spiel am Samstag (15.00 Uhr) beim TuS Geretsried wird für das Team um Heiko Müller eine hartes Stück Arbeit werden wenn man den Geretsriedern das Siegen schwer machen möchte. Das Team von Geretsried hat mit Noah und Samuel Gnalian zwei junge Spieler in ihren Reihen, die zu den besten Spielern ihrer Altersklasse (U19 und U17) in Deutschland gehören. Ergänzt wird das Team von erfahrenen Regionalligaspielern wie Mona Künzer und Sebastian Keller.
Wie stark der TuS Geretsried ist hat man am 1. Spieltag gesehen, als man gegen den OSC München, der ebenfalls um die Titelvergabe ein Wörtchen mitsprechen möchte mit 7:1 besiegt hat. Beim OSC schlagen die Postler am Sonntag um 10.00 Uhr auf.
Um an diesem Doppelspieltag Punkte mit nach Landshut zu nehmen ist bei beiden Spielen eine geschlossene Mannschaftsleistung erforderlich. Jedes Spiel erfordert höchste Konzentration und eine konsequente Spielweise, auch wenn dies manchmal schwer fällt.
In der Bezirksoberliga kommt es für die 2. Mannschaft bereits am 2. Spieltag zum Gipfeltreffen gegen den BC Bodenwöhr und TSV Plattling. Alle drei Mannschaften stehen mit 4:0 Punkten an der Tabellenspitze. Mit zwei Siegen würde das Team um Lukas Euringer schon einen ersten Schritt Richtung Wiederaufstieg gehen. Für die Dritte steht bei den Spielen gegen den TSV Freystadt und DJK Regensburg II bereits auf dem Prüfstand. Um sich nicht schon von Anfang an am Tabellenende zu positionieren sollte zumindest gegen DJK Regensburg ein Sieg her.
Für die Vierte und Fünfte des PostSV heißt es ebenfalls die ersten Punkte in der Bezirksliga bzw. A-Klasse zu holen. In beiden Teams werden überwiegend Jugendliche eingesetzt, die sich erst noch in den einzelnen Ligen behaupten müssen.

Gelesen 1740 mal